Richard-Wagner-Verband
Ortsverband Nürnberg e.V.


aktualisiert am 21.07.2020

Aktuell





Liebe Mitglieder und Freunde unseres Nürnberger Richard-Wagner-Verbandes,

in "normalen" Zeiten würden wir heute der Eröffnung der Bayreuther Festspiele am 25. Juli entgegenfiebern. Wie Sie alle wissen, haben wir heuer leider keine "normalen" Zeiten. Die Auswirkungen der Coronapandemie haben selbst vor den berühmten Bayreuther Festspielen nicht halt gemacht. Und so wurden diese Ende März abgesagt.

Mit den Worten von Dr. Reinhard Scolik (Leitung Programmdirektion Kultur beim Bayerischen Rundfunk) - "Ein Juli ohne Bayreuth und Wagner wäre einfach kein guter Sommer." möchten wir Ihnen das "Alternative Top-Programm für Bayreuther Festspiel-Fans" näherbringen, so dass Sie bereits ab dem 25. Juli - genau zum Beginn der Festspiele - "Ihre" persönliche Festspielzeit erleben können!

Ein Höhepunkt - eigentlich drei Höhepunkte - des Programms: drei historisch maßstabsetzende Inszenierungen des "Ring des Nibelungen". Es sind die Ring-Inszenierungen von Frank Castorf (Premiere 2013), Harry Kupfer (Premiere 1988) und Patrice Chéreau (Premiere 1976). Erstmals wird es dem Publikum so möglich sein, die epochalen Inszenierungen in ihrer unterschiedlichen szenischen und musikalischen Lesart zu vergleichen.

Am Samstag, 25. Juli um 16.00 Uhr - geplanter Start der Bayreuther Festspiele - wird BR Klassik live aus Bayreuth ein Konzert mit Mitgliedern des Festspielorchesters, unter der Leitung von Christian Thielemann übertragen. Camilla Nylund und Klaus Florian Vogt werden Ausschnitte aus den Werken Richard Wagners singen, unter anderem die "Wesendock-Lieder.
  • https://www.br-klassik.de/programm/radio/ausstrahlung-2207268.html


  • Direkt im Anschluss (18.15 Uhr) wird BR-Klassik eine Aufzeichnung vom "Das Rheingold", unter der Leitung von Kirill Petrenko, in der Inszenierung von Frank Castorf senden.
  • https://www.br-klassik.de/programm/radio/ausstrahlung-2174680.html


  • Bereits um 20.15 Uhr beginnt auf 3Sat die Übertragung von "Das Rheingold" aus dem Jahr 1991, in der Inszenierung von Harry Kupfer, unter der Leitung von Daniel Barenboim.
  • https://www.3sat.de/kultur/musik/ring-wagner-rheingold-100.html


  • Weiter geht es bei 3Sat am Sonntag, 26.07. mit der "Walküre", am Montag, 27.07. mit dem "Siegfried" und am Dienstag, 28.07. mit der "Götterdämmerung", in der selben Inszenierung von Harry Kupfer, unter der Leitung von Daniel Barenboim aus dem Jahr 1991/1992.
  • https://www.3sat.de/themen/festspielsommer-festspielereien-klassik-2020-100.html


  • Ein weiterer Höhepunkt bei ARD-Alpha wird am Freitag, 07.08. die Nacht des "Ring des Nibelungen" sein, in der der Jahrhundert-Ring von Patrice Chéreau und Pierre Boulez gezeigt wird. Um 20.15 Uhr beginnt der "Vorabend" mit der Einführung zum "Jahrhundert-Ring", um 20.45 Uhr geht es mit dem "Rheingold" los, um 23.30 Uhr folgt "Die Walküre", der "Siegfried" beginnt um 3.10 Uhr, um 7.00 Uhr beginnt die "Götterdämmerung", deren "Erlösungsmusik" gegen 11.00 Uhr zu hören ist. So haben wir dieses Jahr eine willkommene Gelegenheit, den "Ring" in seiner Gesamtheit zu erleben und die "Erlösungsmusik" hautnah zu empfinden. Zum Glück ist es dann Samstag vormittag, so dass man anschließend von dieser Musik erfüllt zu Bett gehen kann :-)
  • https://www.br.de/fernsehen/ard-alpha/programmkalender/ard-alpha100~_date-2020-08-07_-ddc3d1ceb90e827619ff18290174be442e0553be.html


  • Eine Liste mit dem Überblick über das Gesamtprogramm können Sie der angehängten Anlage entnehmen. Alle Sendungen bei 3Sat und ARD-Alpha werden für rund 30 Tage in der jeweiligen Mediathek zu finden sein.

    Eine weitere Möglichkeit, sich dieses Jahr "Bayreuther Festspiele" direkt in Ihr Wohnzimmer zu zaubern, ist eine gemeinsame Initiative der "Deutschen Grammophon" gemeinsam mit den Bayreuther Festspielen. Unter "DG Stage - The Classical Concert Hall" können Sie sich "digitale Eintrittskarten" für Aufführungen der jüngsten Bayreuth-Produktionen von sechs Wagner-Opern am Tag ihrer ursprünglich geplanten Aufführung bei den diesjährigen Festspielen kaufen. Weitere Informationen können Sie auf der Homepage der Bayreuther Festspiele nachlesen
  • https://www.bayreuther-festspiele.de/festspiele/news/2020/die-bayreuther-festspiele-2020-in-virtueller-form-in-partnerschaft-mit-deutsche-grammophon/


  • Gute Nachrichten zur Genesung von Katharina Wagner können wir in diesen Tage im "Spiegel" lesen: "Nach längerer Krankheit will die Bayreuther Festspielleiterin Katharina Wagner im Herbst wieder die Arbeit aufnehmen." Wir wünschen Frau Wagner alles Gute, vollständige Genesung und dass sie ihre Arbeit wie geplant im Herbst wieder aufnehmen kann!
  • https://www.spiegel.de/kultur/musik/bayreuther-festspiele-katharina-wagner-kehrt-zurueck-a-68b255b3-1fa2-48c9-8326-03f860c2c9e4


  • Wir freuen uns auf unseren nächsten und letzten Festvortrag vor der Sommerpause am kommenden Freitag, 24. Juli um 15.00 Uhr im Loew´s Merkur Hotel, Spiegelsaal - Festvortrag anlässlich des 175. Geburtstags von König Ludwig II. - und heißen die angemeldeten Teilnehmer bereits jetzt willkommen!

    "Ein Juli ohne Bayreuth und Wagner wäre einfach kein guter Sommer".

    In diesem Sinne wünschen wir Ihnen einen guten, schönen und erholsamen Sommer mit "Wagner und Bayreuth in Ihrem Wohnzimmer" sowie mit weiteren wunderschönen Momenten erfüllt!

    Wir freuen uns auf neue Begegnungen mit Ihnen im kommenden Herbst. Bleiben Sie uns gewogen und - gesund!

    Mit herzlichen sommerlichen Grüßen, auch vom Vorstand

    Ihre
    Agnes Simona Sires
    Vorsitzende

    Veranstaltungen





    Zum Gedenken an Richard Wagners 207. Geburtstag - Begegnung unter freiem Himmel am 22.05.2020

    Sommerprogramm Sommerprogramm Sommerprogramm Sommerprogramm